Warum virtuelle Messen auf dem Vormarsch sind

Haben Sie Ihre Veranstaltung im Jahr 2020 abgesagt? Haben Sie es auf 2021 verschoben? Oder haben Sie, wie viele unserer Kunden, den natürlichen Schritt zu einer virtuellen Veranstaltung gemacht?  

In diesem Jahr haben sich viele Organisationen an die neue Normalität angepasst. Der Ausbruch von COVID-19 zwang die Organisatoren von Messen und anderen Veranstaltungen, aus ihrer Komfortzone herauszutreten und Technologien einzusetzen, die sie lange Zeit vermieden hatten. Was stellt sich als der Fall heraus? Virtuelle Messen und Events funktionieren mindestens genauso gut wie eine physische Veranstaltung. Je näher wir dem Jahr 2021 kommen, desto deutlicher wird, dass virtuelle Veranstaltungen nicht über Nacht verschwinden werden. Entweder passen sich Unternehmen an die Vielseitigkeit an, die die Online-Plattform mit sich bringt, oder sie entscheiden sich für einen hybriden Ansatz. So oder so: An digitalen Messen kommt man in Zukunft nicht vorbei. 

Messe- und Eventveranstalter bereiten schon jetzt ihre Strategien für 2021 und darüber hinaus vor. Aber zweifeln Sie noch daran, ob sich der Schritt von einem physischen zu einem digitalen Event lohnt? Wir erklären, warum es sich lohnt, eine virtuelle Veranstaltung zu organisieren. 

IHRE MARKE IM RAMPENLICHT

Für Aussteller ist es von großer Bedeutung, dass sie ihren Stand vollständig personalisieren können. Standardstände ohne Branding bei Live-Events können das ganze Erlebnis für die Besucher langweilig machen. Viele Aussteller zögern wegen der zusätzlichen Kosten, einen Stand auf einer physischen Veranstaltung individuell zu gestalten. Die Erstellung eines Online-Standes für eine virtuelle Veranstaltung gibt dem Aussteller jedoch die volle Kontrolle, um Farben und Bilder hinzuzufügen, die seine Marke widerspiegeln, ohne zusätzliche Kosten. Dadurch wird der Online-Stand für Besucher attraktiver.

Bei Fairtual Technologies gehen wir sogar noch einen Schritt weiter und bieten Stände an, die auf Wunsch komplett individuell gestaltet werden. So können Sie als Aussteller sicher sein, dass Ihr Stand unübersehbar ist. 

EIN GRÖSSERES PUBLIKUM

Aufgrund der Pandemie wird es immer schwieriger, mit Menschen aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten und sich zu vernetzen. Die Einladung von Referenten und Teilnehmern aus verschiedenen Ländern wurde bisher nicht berücksichtigt. Das ist jetzt anders. 

Glücklicherweise bieten virtuelle Veranstaltungen Flexibilität. Besucher, Referenten und Organisatoren können überall auf der Welt sein. Das bedeutet mehr Besucher, größere Reichweite und ein globales Publikum zu Ihrer Verfügung. Noch wichtiger ist, dass Ihre virtuelle Messe für jeden auf jedem Gerät zugänglich ist, sei es Desktop, Tablet oder Handy. So kann das Publikum gleichermaßen zu Hause oder unterwegs sein und trotzdem nur einen Klick von der Teilnahme an der Veranstaltung entfernt sein. 

QUALITÄT ZU EINEM FAIREN PREIS

2020 hat die Veranstaltungslandschaft für immer verändert. Während die Welt lernt, mit COVID-19 zu leben, haben Organisationen weiterhin mit reduzierten Budgets für ihre Veranstaltungen zu kämpfen. Die meisten Event-Profis glauben, dass die Budgets im Jahr 2021 einen schweren Schlag erleiden werden. 

In unvorhersehbaren Zeiten wie diesen, in denen die Budgets bereits gekürzt werden, bieten virtuelle Veranstaltungen eine kostengünstige Lösung für Organisationen, die (Job-)Messen, Seminare, Kongresse und mehr organisieren wollen. 

Um mit dem Wandel der Zeit Schritt zu halten, setzen Veranstalter zunehmend auf virtuelle Events. Mit einer virtuellen Veranstaltung können Sie sich an ein begrenztes Budget anpassen, da die Kosten für Ort und Transport entfallen. Außerdem müssen Sie sich bei der Organisation einer virtuellen Veranstaltung nicht mehr um den Aufbau, die Ausrüstung und den Overhead kümmern. So erhalten Sie viel mehr Wert für Ihr Geld.

DETAILANALYSEN

Was alle Marketer eint, ist das Streben nach messbarem Erfolg anhand harter Zahlen und Daten. Ein datengesteuerter Ansatz für alle Marketingmaßnahmen ist entscheidend für den Erfolg, und Online-Events machen die Datenerfassung sehr viel einfacher. 

Aufschlussreiche Statistiken wie Registrierungen, eindeutige Logins, Gesamtbesucher, heruntergeladene Dokumente, angesehene Videos, Webinar-Teilnahme, Chat-Protokolle und mehr sind leicht zugänglich. Diese Echtzeitdaten können entscheidend für den Erfolg Ihrer aktuellen und zukünftigen virtuellen Veranstaltungen sein. Darüber hinaus wird das Verständnis des ROI und die Analyse nach dem Event einfacher, da keine zusätzlichen Berechnungen erforderlich sind. 

Zahlreiche Organisationen, die Online-Veranstaltungen organisiert haben, können diese Vorteile bestätigen. So hat Lekkerland vor kurzem den Schritt in eine virtuelle Messe gewagt, die sich als so erfolgreich erwiesen hat, dass sie bereits die nächsten virtuellen Ausgaben planen. Das Experimentieren mit einer virtuellen Messe ermöglichte es ihnen, ihre Plattform vollständig anzupassen, wertvolle Daten zu analysieren und einen außergewöhnlichen Kundenservice zu bieten.

Immer mehr Unternehmen sind offen dafür, virtuelle Veranstaltungen in ihre Strategie zu integrieren. Sie ermöglichen es Ihnen, im Rahmen Ihres Budgets zu bleiben und ersparen Ihnen den zusätzlichen Aufwand, eine physische Veranstaltung zu organisieren. Darüber hinaus schaffen sie einen Mehrwert für ein Unternehmen, indem sie klare Echtzeitdaten liefern und sogar die Analyse nach einem Ereignis mühelos machen, während sie ein breites Publikum erreichen.